Ideallösung ab Werk: Fachzeitschrift “TeleTraffic” zeichnet BMW Navigationssystem Professional aus

0
387

Ideallösung ab Werk: Fachzeitschrift “TeleTraffic” zeichnet BMW Navigationssystem Professional aus

12.06.2008: Ideallösung ab Werk: Fachzeitschrift “TeleTraffic” zeichnet BMW Navigationssystem Professional aus

Zielsicher zum Erfolg: Die Leser der Fachzeitschrift “TeleTraffic” haben das BMW Navigationssystem Professional zur besten ab Werk installierten Lösung auf dem Gebiet der elektronischen Routenführung im Automobil gewählt. Bestnoten erhielt das System insbesondere für seinen Funktionsumfang, seine Zuverlässigkeit, die grafische Aufbereitung des Kartenmaterials sowie für die Ergonomie und die Benutzerfreundlichkeit.

Der Vorsprung, den BMW Navigationssysteme sowohl gegenüber Nachrüstlösungen als auch im Vergleich zu fest im Fahrzeug verbauten Systemen anderer Automobilhersteller aufweisen, resultiert nicht zuletzt aus langjähriger Erfahrung. Als erster Hersteller in Europa führte BMW schon 1994 ein integriertes Navigationssystem in einem Serienfahrzeug ein. Dies war einer der Grundsteine für innovative Systeme zur Vernetzung des Fahrzeugs mit seiner Umwelt, die heute unter dem Namen BMW ConnectedDrive zusammengefasst sind.

Das BMW Navigationssystem Professional wurde mit deutlichem Abstand vor vergleichbaren Systemen anderer Premiumanbieter auf den ersten Rang in seiner Kategorie gewählt. “Wir freuen uns besonders über die hochrangige Auszeichnung von “TeleTraffic”, weil sie das Ergebnis einer Leserwahl ist”, erklärte Elmar Frickenstein, Leiter Elektrik/Elektronik und Fahrerarbeitsplatz bei BMW. “Dies zeigt, dass unsere technologische Vorreiterrolle beispielsweise bei der Split-Screen-Darstellung im Control Display bei den Kunden hohe Wertschätzung genießt.”

Die Fachzeitschrift “TeleTraffic” hatte ihre Leser anlässlich der Computerfachmesse CeBIT in Hannover zur Wahl der besten Produkte aus den Bereichen Telematik, Navigation und Kommunikation aufgerufen. Das Ergebnis in der Kategorie der ab Werk installierten Navigationssysteme spiegelt die herausragende Kompetenz von BMW auf diesem Gebiet eindrucksvoll wider.

Deutlich früher als andere Automobilhersteller hat BMW die Entwicklung von ins Fahrzeug integrierten Navigationssystemen zur Steigerung der Sicherheit und des Komforts auf Reisen konsequent vorangetrieben. Die Vorteile dieses Konzepts gegenüber Nachrüstlösungen liegen auf der Hand: Eine zuverlässige Bordstromversorgung ist ohne Zusatzkabel gewährleistet, die Ablesbarkeit dank der sonnengeschützten Positionierung deutlich besser.

Durch den festen und damit auch diebstahlsicheren Einbau entfällt zudem das Risiko, dass sich das Gerät bei einem Unfall aus seiner Halterung löst. Die Integration in die Fahrzeugelektronik sorgt außerdem dafür, dass die Routenführung auch bei längeren Tunneldurchfahrten aufrechterhalten bleibt.

Zur besonders sicheren und komfortablen Handhabung der von BMW angebotenen Navigationssysteme trägt vor allem die Integration in das Bedienkonzept iDrive bei. Die konsequente Trennung der Funktionen Anzeige und Bedienung mithilfe des Control Displays in der Armaturentafel und dem Controller auf der Mittelkonsole ermöglicht eine intuitive Handhabung und die Aufnahme von Informationen bei kurzer Blickabwendung vom Fahrgeschehen.

Das BMW Navigationssystem Professional zeichnet sich darüber hinaus unter anderem durch die benutzerfreundliche Split-Screen-Darstellung auf dem 16:9-Monitor aus, die es dem Fahrer ermöglicht, gleichzeitig den aktuellen Kartenausschnitt und detaillierte Routenangaben wahrzunehmen. Ist das Fahrzeug darüber hinaus mit einem Head-Up-Display ausgestattet, werden letztere zusätzlich auf die Frontscheibe und damit direkt ins Sichtfeld des Fahrers projiziert.

Akustische Zielführungshinweise werden über die Fahrzeuglautsprecher wiedergegeben. Auf Wunsch kann der Fahrer das System auch per Spracheingabe steuern. Darüber hinaus können in der Navigationssoftware gespeicherte Daten auch für andere Funktionen genutzt werden: Rufnummern, die unter den Points of Interest aufgeführt werden, lassen sich mit einem ins Fahrzeug integrierten Telefon direkt anwählen.

Um die Führungsposition auf diesem Gebiet weiter auszubauen, setzt BMW die Weiterentwicklung seiner Navigationssysteme konsequent fort. Dabei stehen innovative Zusatzfunktionen zur Steigerung der Sicherheit und des Komforts auf Reisen unmittelbar vor der Serienreife. Mit ihnen werden sowohl die Benutzerfreundlichkeit als auch der Funktionsumfang der BMW Navigationssysteme nochmals erhöht.

Zu den Innovationen, die noch im Verlauf des Jahres 2008 in ersten Serienfahrzeugen von BMW Einzug halten werden, gehört beispielsweise die Integration eines Festplattenspeichers, der einen noch schnelleren Zugriff auf das Kartenmaterial gewährleistet. Auch Umfang und Qualität der gespeicherten Daten können auf diese Weise weiter gesteigert werden. Zur Optimierung der Reiseplanung kann der Fahrer zudem schon bald so genannte Guided Tours mit besonders attraktiven Streckenverläufen nutzen.

Die Forschungsarbeit der BMW Group im Bereich der Fahrerassistenz- und Fahrerinformationssysteme reicht jedoch weit über die reine Navigation hinaus. Im Rahmen von BMW ConnectedDrive werden neue Möglichkeiten erschlossen, durch die Vernetzung des Fahrzeugs mit seiner Umwelt zusätzliche Funktionen zur Steigerung von Sicherheit und Komfort zu integrieren.

In einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium befindet sich beispielsweise die vorausschauende Streckeninformation, die den Radius der jeweils nächstfolgenden Kurve mit den aktuellen Geschwindigkeitsdaten des Fahrzeugs abgleicht und den Fahrer vor möglicherweise überhöhtem Tempo warnt. Für die weitere Zukunft entwickeln Spezialisten der BMW Group unter anderem Lösungen für eine Car-to-Car-Kommunikation.

Im Bereich von unübersichtlichen Kreuzungen könnten Fahrzeuge untereinander Positionsmeldungen versenden, um auf einen für den Fahrer noch nicht sichtbaren Querverkehr hinzuweisen. Ebenso beinhaltet diese Option auch den frühzeitigen Austausch von Warnungen vor einer Unfallstelle, Falschfahrern oder anderen Gefahrenquellen.

Mit diesen und anderen Forschungsprojekten trägt BMW auch in Zukunft maßgeblich dazu bei, Freude am Fahren mit maximaler Sicherheit zu kombinieren.

-BMW –

Permanent-URL: http://www.automobilsport.com/fachzeitschrift-teletraffic-bmw-navigatinssystem-professional-routenfuehrung-kartenmaterial—38980.html

12.06.2008 / MaP

Weitere Beiträge

Mit nur einem Touch: BMW TV jetzt auf dem iPhone
12.06.2008
BMW Informationen nun auch mobil in Premiumqualität abrufbar iPhone- und iPod Touch Besitzer können sich freuen. Eine neue Webapplikation ermöglicht ab sofort den direkten Zugriff auf den IPTV-Sender BMW TV. Somit sind alle aktuell publizierten TV-Beiträge auch von unterwegs aus jederzeit auf den mobilen Endgeräten direkt abrufbar. Das BMW TV Icon kann dabei direkt weiter >>
Ökologisches Qualitätssiegel für BMW 318d Touring.
12.06.2008
Vier Sterne im ADAC Eco Test für vorbildliche Umwelteigenschaften. Mit 79 Punkten und vier Sternen hat der BMW 318d Touring im aktuellen ADAC EcoTest das ökologische Qualitätssiegel einer anerkannten Verbraucherschutz-Organisation erhalten. In diesem fast 700 Autos umfassenden Umweltranking werden in sieben Fahrzeugklassen Automobile unte weiter >>
Toyota Motorsport GmbH mourns the death of Ove Andersson
12.06.2008
Toyota Motorsport GmbH expresses its profound sadness at the untimely death of Ove Andersson, aged 70. He was involved in an accident whilst competing in the Milligan Vintage Trial, when the classic car he was driving suffered a frontal collision around a blind corner. Toyota Motorsport GmbH extends its deepest condolences to Ove's family. Tadashi Y weiter >>
” Rettung für Allergiker” – Werbekampagen von Ford …
11.06.2008
…für “Allergie getestete Innenräume Unter dem Slogan “Rettung für Allergiker: die Allergie getesteten Innenräume von Ford” hat der Kölner weiter >>
Porsche gratuliert Herbert Linge zum runden Geburtstag
11.06.2008
Der ehemalige Werksrennfahrer und Betriebsleiter des Entwicklungszentrums der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, Herbert Linge, feiert heute, am 11. Juni 2008, seinen 80. Geburtstag. Als Multi-Talent hat er die Entwicklung des Unternehmens Porsche weiter >>
Ford Kuga und Ford S-Max zu “Firmenautos des Jahres 2008” gewählt
11.06.2008
Doppelerfolg für Ford bei der Wahl zum “Firmenauto des Jahres 2008”: Der neue Ford Kuga, der in Deutschland am 7. Juni erfolgreich eingeführt wurde, gewann auf Anhieb die Kategorie “Geländewagen/SUV” und der Ford S-MAX belegte Platz eins in der Kategorie “Maxivans”. Auf Einl weiter >>
The first Public Buses in Bohemia Bore The Laurin&Klement Logo
11.06.2008
The Czech Republic is celebrating the 100th anniversary of public bus services this year. T weiter >>
Der VW Sharan BlueMotion steht in den Startlöchern
11.06.2008
Familien-Van ab sofort mit BlueMotion Technologie bestellbar Die BlueMotion Familie erhält weiteren Zuwachs. Ab sofort bereichert der Sharan BlueMotion die Van-Klasse von Volkswagen und überzeugt genau wie die anderen BlueMotion Familienmitglieder mit niedrigem Verbrauch und geringerem CO2-Ausstoß. Der als Weltpremiere in Genf gezeigte Sharan BlueMotion wi weiter >>
Honda to Provide its New Fuel Cell Vehicle, FCX Clarity…
11.06.2008
… and Other Technologies for the Hokkaido Toyako Summit Honda Motor Co., Ltd. will provide its new fuel cell vehicle, FCX Clarity, as well as Civic Hybrid and other advanced technologies for the Hokkaido Toyako Summit to be held July 7-9, 2008. FCX Clarity (U.S. Mod weiter >>
BRABUS Bullit Black Arrow
11.06.2008
– Der viertürige V12 Biturbo Tarnkappen-Supersportwagen – 730 PS, 1.320 Nm, 0 – 300 km/h in 24,5 s, über 360 km/h Ultrastark, ultraschnell und aufregend unauffällig: Der viertürige Tarnkappen-Supersportwagen BRABUS BULLIT BLACK ARROW bietet Performance-Superlative wie kaum weiter >>
General Motors setzt neue Massstäbe für die Qualitätssicherung in der Automobilindustrie
10.06.2008
– Partnerschaft mit Dyadem und Einführung der globalen Qualitäts-Lifecycle-Management-Plattform Stature Dyadem gab heute bekannt, dass General Motors sich für die Stature-Plattform von Dyadem entschieden hat, um die Qualitätssicherung im Konstruktions- und Produktionsbereich weltweit handhaben zu können. Dyadem ist auf dem Gebiet des Qualitäts- und Risiko-Li weiter >>
Volkswagen lieferte bisher 100.000 Dieselpartikelfilter für Nachrüstung in Deutschland aus
10.06.2008
Hohe Qualitätsstandards – Deutlich reduzierter Partikelausstoß 100.000 Dieselpartikelfilter hat der Vertrieb Original Teile des Volkswagen Konzerns bisher zur Nachrüstung seiner Fahrzeuge an die Werkstätten in Deutschland ausgeliefert. „Das ist eine Verkaufszahl, die in unseren Erwartungen liegt. Für nahezu alle Baureihen bieten wir originale Dieselpartikelfilter a weiter >>
ENCO 550 GT Biturbo – Edel–SUV auf Basis des Porsche Cayenne Turbo
10.06.2008
Bereits seit dem Jahr 2000 entwickelt und produziert das Chemnitzer Unternehmen ENCO faszinierende Fahrzeugumbauten für anspruchsvolle Kunden. Die neueste Schöpfung der sächsischen Designer heißt ENCO 550 GT Biturbo und basiert auf dem facegelifteten Porsche Cayenne. Perfekte Verarbeitun weiter >>
PSA Peugeot Citroën and Mitsubishi Motors Corporation lay the first foundation stone of their joint plant at Kaluga (Russia)
10.06.2008
Roland Vardanega, Member of the Managing Board and Executive Vice President, Manufacturing and Components, of PSA Peugeot Citroën and Osamu Masuko, President of Mitsubishi Motors Corporation (MMC) have officially laid the first foundation stone of their joint plant in Russia, located at Kaluga, 180km south-west of Moscow. The ceremony took place in the presence of Mr Anat weiter >>
Toyota Deutschland unterstützt ZDK-Nachwuchsförderkampagne
10.06.2008
Info-Veranstaltungen für Berufsberater und Realschullehrer “Der Autohandel bietet Berufsperspektiven mit Herausforderungen. Um den wachsenden Ansprüchen der Kunden und der komplexen Technik der Zukunft gerecht zu werden, braucht das Kfz-Gewerbe junge Menschen mit einer guten Schulausbildung”. Aus diesem Grund, so Friedhalm Vennhoff, Leiter Händlertraining bei Toyot weiter >>
Platz1 für den neuen Ford Focus Diesel beim Kostenvergleich des “Flottenmanagements”
10.06.2008
Im heute veröffentlichten Betriebskostenvergleich der Fachzeitschrift “Flottenmanagement” gibt es einen klaren Sieger: den neuen Ford Focus mit dem 1,6-Liter-TDCi-Dieselmotor (80 kW/109 PS) und serienmäßigem Dieselpartikelfilter (Ausstattungsvariante Ambiente). Die in Niederkassel bei Bonn erscheinende “Flottenmanagement”, das “Fachmagazin für innovatives Fuhrpark- und Mobilitäts weiter >>
Der G-POWER M6 HURRICANE mit BI-Kompressorsystem
07.06.2008
Eines der stärksten Cabriolets der Welt auf Basis des BMW M6! Eines der schnellsten und stärksten Cabriolets der Welt kommt von G-POWER. Das bis zu 335 km/h schnelle Cabrio wird auf Basis des aktuellen BMW M6 gebaut. Herzstück des Hochleistungscabrios ist der 635 PS / 467 kW weiter >>
The BMW M1 Homage
07.06.2008
To mark the 30th anniversary of the BMW M1, a super sports weiter >>
Ralf Vongerichten wird neuer Geschäftsführer der wheels24.com Trading (Germany) GmbH
07.06.2008
Ralf Vongerichten übernimmt die Geschäftsführung beim Komplettradanbieter wheels24.com, ein Unternehmen der UNIWHEELS-Gruppe. Am 9. Juni 2008 beginnt Vongerichten seinen Dienst bei der wheels24.com im rheinland-pfälzischen Fußgönheim. Der 39-jährige zeichnet sich weiter >>
Charles WU wird neuer Leiter des Ford Forschungszentrums Aachen
06.06.2008
Mit Wirkung zum 1. Juli 2008 übernimmt Dr. Charles Wu die Aufgabe als Direktor des Ford Forschungszentrums Aachen. Zusätzlich zu dieser Funktion bleibt er weiterhin Direktor für Fertigungstechnik, Fahrzeugdesign und -sicherheit in der Forschung & Vorentwicklung von Ford in Dearbor weiter >>
MMC provides i MiEV electric vehicles for use at G8 Summit
06.06.2008
i MiEV Mitsubishi Motors Corporation (MMC) today announced that it would provide 10 i MiEV*1 electric vehicles for official use at the G8 Hokkaido Toyako Summit. The electric vehicles will be used as transport for visiting world leaders and members of the media. Additio weiter >>
Neuer Porsche 911 mit Direkteinspritzung und Doppelkupplungsgetriebe
06.06.2008
Die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, bringt ab 5. Juli die nächste Generation der Modellreihe 911 auf den Markt. Die vier neuen Modelle – zwei Coupés und zwei Cabriolets – mit klassischem Heckantrieb zeichnet noch höhere Fahrdynamik durch komplett neu entwickelte Sechszylinder-Boxer-Motoren mit 3,6 und 3,8 Liter Hubraum aus. Der erstmalige Einsatz der Benzindirekteinspritz weiter >>
Altes Auto gegen Traumwagen tauschen: Auto-Barkredit von GE Money Bank
06.06.2008
Mit GE Money Bank Gebrauchtwagen finanzieren und Gratis-Tankgutscheine holen GE Money Bank – der Spezialist für Kredit und Leasing im Bereich Konsumentenfinanzierung – lässt Autofans nicht im Stich: Ab sofort – und noch bis Mitte Juli – bietet die GE Money Bank Gebrauchtwagenfinanzierung bei Privatkäufen zu günstigen 6,99 % Nominal p.a. an.  Autoträ weiter >>

06.06.2008
weiter >>

06.06.2008
weiter >>
„Germany`s next Topmodel” fährt neuen Scirocco
06.06.2008
Siegerin der Castingshow von Heidi Klum gewinnt Volkswagen Sportcoupé Für eine der drei Finalistinnen geht heute ein großer Traum in Erfüllung: Sie wird „Germany´s next Topmodel” und Gewinnerin der gleichnamigen Erfolgsshow von Heidi Klum. Gleichzeitig geht ein Autotraum in Erfüllung: Die Schönste Deutschlands erhält als eine der Ersten den neuen Scirocco vo weiter >>
Volkswagen erweitert das Angebot für den Passat
06.06.2008
– 1,4 l TSI-Motor jetzt auch mit 7-Gang-DSG – Adaptive Fahrwerksregelung mit drei wählbaren Abstimmungen Der Volkswagen Passat startet mit einem er¬weiterten Angebot in den Sommer. Für ebenso entspannte wie sparsame Fahrten sorgt ab sofort ein Duo von 1,4 l TSI-Aggregat (90 kW/122 PS) und innovativem 7-Gang DSG-Getriebe. Darüber hinaus ist die adapti weiter >>
Motorsport-Hommage: BARRACUDA „Voltec T6 PureSports”
06.06.2008
• brandneue Variante „PureSports” des Bestsellers „Voltec T6″ • Finish in purem, sportlichem Mattschwarz • optional mit farbig beschichtetem Felgenhorn – jede RAL-Farbe    möglich • klassisch-zeitloses Kreuzsp weiter >>
J.D. Power-Qualitätsstudie: Porsche zum dritten Mal in Folge auf Platz Eins
05.06.2008
Die Fahrzeuge der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, erfüllen in den USA, dem größten Exportmarkt des Stuttgarter Sportwagenherstellers, weiterhin die höchsten Qualitätsansprüche. Zu diesem Ergebnis kommt das US-Marktforschungsinstitut J.D. Power in seiner jüngsten Meinungsumfrage „Initial Quality Study”, die heute veröffentlicht wurde. Zum dritten Mal in Folge beleg weiter >>

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here